Sprüche von Reportern

Adi Furler
(im Sportschaustudio nach einem Bericht über eine Pokalsiegerfeier in Bremen), bei der Wynton Rufer und die Fans "We won the cup!" sangen) Schöne Bilder aus Bremen.Aber eins verstehe ich nicht: Wieso singen die eigentlich "We want the cup", die haben den Pokal doch schon?

ARD-Kommentator
Der Belgier hat auch einen Blick fürs Auge. (beim Spiel Brügge - Stuttgart)

ARD-Videotext
Der DFB-Elf reichte ein 0:0-Zittersieg gegen die Türkei.

Das glückliche Unentschieden hat 1860 vor einer Niederlage bewahrt.

Bela Rethy

Ziege ist da umgeknickt... Scheint sich um eine Schulterverletzung zu handeln.

Da wird die eigentliche Stärke zur Schwäche - das ist ja makaber.

Belgien gegen Schweden klingt nach Funktionalität.

Der Oberarm gehört zur Hand.

(Beim EM-Vorrundenspiel England - Deutschland) Nowotny ist da wo Cole ist, und da wo Cole ist, ist der Ball weg.

Auf dem Platz bisher nur Kleingehacktes.

Das war nur Pech. Hoffentlich bestätigt sich diese Diagnose nicht.

Der Geist ist willig, aber Lautern stellt sehr gut zu.

Köpke, das erste Mal ernsthaft gefordert, aber so ein Ball läßt sich auch schön halten.

Foul von Andy Möller. Das ist das, was Berti Vogts gefordert hat.

Der eingewechselte Spieler Folha heißt auf deutsch Blatt, das es ja jetzt auch zu wenden gilt.

Die rechte Außenbahn: die Problemzone von Berti Vogts.

Das Spiel hat keine Öffnung.

Jetzt bin ich gespannt, ob sie die Zauberkiste wieder auspacken.

Heute fehlt jedem einzelnen die individuelle Klasse.

Es entspricht dem Naturell des Trainers, wie sie spielen: Diszipliniert und mit sehr guter Raumaufteilung.

Da haben die Holländer ihre Holzschuhe ausgezogen und angefangen, Fußball zu spielen.

Das können sie wirklich gut: Diese Flügelwechsel auf Höhe der Mittellinie!

Sie lassen die Belgier jetzt im Kreise tanzen.

Hertha war keineswegs nur auf die Gefährdung des eigenen Tores bedacht.

Er ist zwar ein guter Spieler, der Jordi Cruyff, aber eben kein Cruyff.

Liverpool schlägt Alaves durch Golden Eigentor mit 5:4.

Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama.

Pinto fordert den Ball, aber Soldo entschließt sich zu einem Fehlpass.

Auch in dieser Szene beweist der Schalker seine Schusskraft, nutzt die gesamte Höhe des Platzes.

Jetzt kommt der Mann, dessen Name hervorragend zum Wedau-Stadion passt: Marcus Wedau.

Portugal spielt heute mit sechs Ausländern.

Alexander Frei, er ist der Star einer starlosen Mannschaft.

Ich konnte es nur akustisch hören.

Beni Thurnhher

Der Rasen sieht alt und gebraucht aus, irgendwie erinnert er mich an die Kleider der Kelly Family.

Das irische Publikum wird von seinen Fans ausgebuht.

Jetzt Überzahl! Zwei gegen Zwei!

Carmen Thomas

Schalke 05.

Carsten Fuss
Auswärts sind die Greuther stärker als in der Fremde

Christine Reinhardt

(zum Schweizer Nationalspieler) Na, Herr Chapuisat, hat denn Berti Vogts schon bei Ihnen angeklopft?

Dani Wyler
Eine Riesenchance. Das Tor war leer, bis auf den Torhüter.

Dieter Kürten
Gerade hat der Stadionlautsprecher gesagt...

Die Stadt ist schwarz voller Menschen in orange.

Dietrich Limper
Wie ein Fotomodell lief der über den Platz - nutzlos, aber hübsch anzusehen. (über Luis Figo beim CL-Spiel Leverkusen - Real)

DSF-Kommentatoren

beim Hallenturnier in Bremen) Es ist überhaupt erstaunlich, dass Wattenscheid a) ins Endspiel und b) ins Finale kommt.

(beim Spiel Düsseldorf-Karlsruhe) Eigentlich sind wir hier überflüssig.

Schauen Sie sich diesen glasharten Schuss an (beim Hallenturnier 2006 in Riesa)

Noch kein Tor gefallen, wie ein Blick auf die beiden Nullen oben rechts beweist.

Ramis ist vor dem Tor so alleine wie ein Eisverkäufer in der Sahelzone.

Ralf Hasenhüttl braucht ein bißchen Platz um ein Hütt'l zu machen. Der ist ein raumgreifender Spieler.

Das ist nichts fürs Auge, das ist sehr schabloniert.

Ralf Zumdick gehört zu denen, denen Dänen nahe stehen. Sie haben nämlich einen verpflichtet.

Unterhaching, die ganz in weiß antreten, weil sie eine weiße Weste haben.

Bielefeld hat auch einen sehr intelligenten Verteidiger, allein schon vom Kopf her.

Edgar Endress
Bisher ziehen sich die Bayern toll aus der Atmosphäre.

ein Eurosport-Kommentator
Es war so leise im Stadion, dass man die berühmte Stecknadel im Heu suchen konnte.

Ein österreichischer TV-Reporter
(nach dem 0:3 Deutschlands gegen Portugal bei der EM 2000 zu Marco Bode) Herr Basler, was sagen Sie zum Spiel?

Erich Laser
Dortmund hat zwar einen Hitzfeld, aber keine Rasenheizung.

Das war die roteste Karte seit der Erfindung dieser Einrichtung.

Das ist beileibe keine Gurkentruppe, obwohl sie aus der Lausitz kommen (über Energie Cottbus)

Balakov hat viel Raum - und Platz ohne Ende.

Das Hirn hat wieder zugeschlagen.

Ernst Huberty
Oliver Reck müßte öfters sein 350. Spiel machen.

Das Bild zeigt, daß Hristov den Ball zu 90 Prozent getroffen hat.

Smith, ein Name, den man sich merken muß.

Frank Schmettau
(beim Spiel St. Pauli (braun) gegen Karlsruhe (gelb-rot)) Gelb-Rot gegen den gelb-roten Braun, der die Braunen gefoult hatte.

Gerhard Delling
Das einzigste was sich nicht geändert hat, ist die Temperatur - es ist kälter geworden

Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel.

Da geht er durch die Beine, knapp an den Beinen vorbei, durch die Arme.

Die Persönlichkeit von Uli Stielike hat der Mannschaft auch Vorteile gebracht.

Wenn man ihn jetzt ins kalte Wasser schmeißt, könnte er sich die Finger verbrennen.

Hup, Holland, Hup - das hat den Vorteil, dass man es auch bei Schluckauf weitersingen kann.

Gerd Rubenbauer
Die Achillesferse von Bobic ist die rechte Schulter.

Einen so harten Ellenbogen hat der in ganz Kolumbien noch nie gespürt, genaugenommen war es das Knie.

Die Rudi-Rufe hat es vorher nur für Uwe Seeler gegeben.

(der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an) Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!

Endlich einer, der auch mal mit den Füßen denkt

Hayrettin ist weltberühmt in der Türkei

Wenn nichts mehr hilft, dann Eilts.

Seaman! Der macht ja vogelwilde Dinge da.

Also, das einzige, was hier läuft, ist der Schweiß von Schiedsrichter Thompson.

Die Mannschaft hat ihren Libero aufgelöst - jetzt hat sie einen Mann mehr auf dem Platz

Einen Brasilianer in eine Hintermannschaft zu integrieren, ist ungefähr so, als würde man einen Roulettespieler bei einer Bank beschäftigen

Günter Jauch
(beim legendären Spiel Real Madrid - BVB, kurz nachdem das Tor umgekippt ist) Für alle Zuschauer, die erst jetzt eingeschaltet haben, das erste Tor ist schon gefallen.

Franz Beckenbauer Wie ist denn ihre Prognose? Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!

Günter Netzer
bei der WM 98 auf die Frage, was passiert wenn Südkorea gegen Holland gewinnt) So etwas gibt es im Fußball nicht.

Er ist konstant nicht schnell genug gewesen.(über Marcell Jansen)

Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen.

Kopfball war für mich immer so etwas ähnliches wie Handspiel.

Ich hoffe, dass die deutsche Mannschaft auch in der 2. Halbzeit eine runde Leistung zeigt, das würde die Leistung abrunden.

Jancker - hier nimmt er den Ball mit dem Rücken an...

Man muss feststellen, dass der Spruch auch nicht mehr stimmt, dass der Schütze nicht selber schießen soll. Ich stelle fest, dass der Schütze sehr wohl den Elfmeter selber schießt

Im Mittelfeld gibt es eine Konservation von Spielern

Die Nase ist halt eine verletzliche Stelle, und wenn man sie mit den Stollen oder der Fußspitze berührt, kommt es zu Nasenbluten

Da haben Spieler auf dem Spielfeld gestanden, gestandene Spieler...

Hansi Müller
(als Co-Moderator und adidas-Repräsentant bei der EM 96 in der Halbzeitpause eines von Rutschpartien geprägten Spiels) Ich weiß gar nicht, warum die nicht alle die neue Traction-Sohle von adidas haben wie Klinsmann, der fällt wenigstens nicht um.

Heribert Faßbender

Es steht im Augenblick 0:0. Aber es hätte auch umgekehrt lauten können.

Heribert Faßbender

Das Stadion darf nicht renoviert werden, weil es unter Naturschutz steht

Da kommt ein Spieler der Uerdinger Mannschaft frei, aber doch ungedeckt, zum Kopfball

Jetzt sind auch die Fans begeistert. Sie singen "Oh, wie bist Du schön!"

Das war ein ziemlich schwacher Fehlpass.

Fußball ist inzwischen Nr. 1 in Frankreich, Handball übrigens auch.

Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden.

Ziege! Guter Paß auf Scholl, leider zu lang.

Toulouse or not to lose, das ist hier die Frage. Bitte verzeihen sie mir diesen kleinen Kalauer.

So, meine Damen und Herren, ich geb jetzt mal ab zu Waldi und Hansi - wer ist dran? Oder Wonti oder Töppi - ich weiß es gar nicht

Koemann. Der heißt schon so. Dem würde ich auch nicht über den Weg trauen!

(auf Teneriffa) Tagsüber, wenn die Sonne scheint,ist es hier noch wärmer!

Jeremies ist kein Eilts !

Rivaldo ist ein Super-Techniker, oh, äh, das ist ja Cafu!

Da singen sie: We are red, we are white, we are Danish Dynamite - Wir sind rote, wir sind weiße wir sind dänische..., äh...

Die Saudis sind übrigens Asienmeister, obwohl das ebensowenig Asiaten sind wie die Türken Europäer. Die Saudis haben ja gar keine Mandelaugen, wie man das von Asiaten erwartet. Das sind eher Araber statt Asiaten.

Holger Obermann
Zwei Minuten gespielt, noch immer hohes Tempo.

(kommentiert eine Wiederholung, ohne es zu merken) Und wieder ein Konter - wieder Cha Bum - was macht er? - wieder drüber!!

Holger Pfand
Carsten Jancker, ein Kerl wie ein Baum. Wenngleich er wenig Blätter auf dem Kopf hat

Jochen Buhs
Während in Villariba noch geschrubbt wird, wird Valencia schon von Schalke geputzt.

Johannes B. Kerner
(Spieler tritt anderem fast die Zähne aus, Schiri pfeift) Oh, ich habe da gar kein Handspiel gesehen.

bei der WM 98 nach dem 2:2-Ausgleich Deutschlands gegen Jugoslawien in Lens, vor den Ausschreitungen deutscher Hooligans) Gleich ziehen die deutschen Fans durch Frankreich.

Daß er im Abseits stand, können Sie an den Streifen im Rasen erkennen, die nach FIFA-Regeln gemäht wurden.

Es gibt Parallelen, die gibt es gar nicht.

Ich schlage vor, Sie halten sich die Augen zu. Ich sage Ihnen jetzt nämlich die Bundesliga-Ergebnisse

Wenn man gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.

Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet.

Halten Sie die Luft an und vergessen Sie das Atmen nicht.

Jörg Dahlmann
Da geht ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf. (Beim Abschiedspiel...)

Möller und Chappi befruchten sich gegenseitig.

Julio Cesar hat sich heute nacht fortgepflanzt. Victoria heißt die Kleine.

Und dann rutschen Langes Innenorgane durcheinander. Das Herz steckt ganz weit unten.

Kohler köpft alles weg, der würde sogar eine Kiste Bier aus dem Strafraum köpfen.

Jörg Wontorra

Marc Wilmots, der Held vom Borsigplatz.

Telefonieren Sie mit uns oder rufen Sie uns an!

Demichelis spricht sich Demitschelis, meine Damen und Herren, mit scharfem tsch wie Schule.

Karl-Heinz Rummenigge
Riedle muß man nur füttern. Dann kommt irgendetwas dabei raus.

Eine gefährliche Parabole aufs Tor.

Das war nicht ganz unrisikovoll.

Klaus Schwarze
Saarbrücken bezwang Freiburg mit 1:1.

Manni Breuckmann
Und nun ein Einwurf. Nein, ein Eckball. Nein, ein Einball.

Ein Hackentrick von Jürgen Kohler - das kann ja nicht gut gehen.

Jetzt schaut euch dieses Weichei an. Als einziger Feldspieler läuft der mit Handschuhen auf und das bei geschlossenem Dach. (gemeint war Kevin Kuranyi beim Spiel Schalke gegen Mönchengladbach)

Marcel Reif
(beim Länderspiel Deutschland-Ghana) Die Spieler von Ghana erkennen Sie an den gelben Stutzen.

Und dieser öffnende Pass brachte wieder 57 cm Raumgewinn!

Auch ohne Matthias Sammer hat die deutsche Mannschaft bewiesen, daß sie in der Lage ist, ihn zu ersetzen.

Ich darf als Reporter ja nicht parteiisch sein... ich will auch nicht parteiisch sein - aber... lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft!!!" (beim WM-Spiel Kamerun-Argentinien)

Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchen (beim Spiel Schalke 04 - Bayern München)

Die Stille hier ist mit Händen zu greifen.

Fußball ist kein Menschenrecht, aber ein Grundnahrungsmittel.

Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt.

In acht Minuten drei Tore, was können wir als Kassenpatienten mehr verlangen.

Der Hasan Salihamidzic hat es am liebsten, wenn er von hinten kommen kann.

Die Schotten mit dem Brustring auf der Hose.

Es ist an der Zeit, dass er auf Wanderschaft geht und der Klub sich nach neuen Impulsen umschaut. (über den Trainer von Werder Bremen, Thomas Schaaf)

Werder ist soweit von einem Spitzenteam entfernt, wie der Fritten-Brater von der Haut Cusine.

Michael Wiese
Wolfsburg hat die letzten drei Heimspiele verloren zu Hause.

Michael Steinbrecher
Die erste Halbzeit zerfiel in 2 Halbzeiten - die erste dominierte Rumänien, die zweite Rumänien. (Halbzeitkommentar zum Europameisterschaftsspiel (Deutschland-Rumänien)

Oliver Welke
Im Februar ist Karneval, im April Ostern, im Mai holt sich der FC Bayern die Meisterschale ab.

Paul Breitner
Ich habe nur immer meinen Finger in Wunden gelegt, die sonst unter den Tisch gekehrt worden wären.

Rolf Töpperwien
(bei der Rückkehr von Werder Bremen nach dem Europapokalsieg 1992) Jetzt! Jetzt betritt Otto Rehhagel deutschen Boden!

Sascha Rufer
Schweizer Kommentator beim Spiel Lausanne-Grasshoppers) Die Stimmung auf den Rängen kommt mir vor wie bei der Einweihung einer Kläranlage.

Thomas Hermann
Die letzten zwei Heimspiele hat München 60 kein Tor gegen den VfLBochum erzielt, heute schon zwei. Das ist eine Steigerung um 200 %.

Da fummelt er sich einen runter. (über ein misslungenes Dribbling von Youri Djorkaeff)

Thomas Klementz
Sutter hat in den Füßen mehr Gefühl als andere in den Händen. Bei ihm möchte man Ball sein.

Thomas Wark
Axel Kruse, er hat in Rostock mehrere Pferdchen laufen.

Udo Lattek
Sie spielen taktisch gut, obwohl sie ohne Taktik spielen.

Waldemar Hartmann
Guten Abend, meine Damen und Herren, und - bonne noir.

Was sie hier auf dem Rasen sehen, kostet viele viele viele Millionen Geld, wenn man diese Spieler kauft.

Werner Hansch
Dressels Beitrag zum Mozart-Jahr: ein Foul aus dem Knöchelverzeichnis.

Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit.

Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam.

Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien

Das Beste in Kürze : Das Spiel ist aus" (zum Uefa-Cup-Spiel Bremen - Stavanger)

Deutlich ging für mich der Ellenbogen zur Hand.

Das ist einer, der sein Herz in beide Hände nimmt und es dann in die Schuhe rutschen lässt.

Linke reklamiert da Abseits. Junge, du musst weiterspielen, denken kann man woanders. Das war kein Abseits

Der Salihamidzic macht da den Grafen Dracula. Wenn das so weiter geht, dann müssen die Schiedsrichter demnächst einen Maulkorb mitbringen

Aumanns Trikot ist voller Schlamm. Wenn der sich jetzt auf ne Heizung setzt, kann er sich mit nem Hammer ausziehen.

Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen. (nachdem ein Zuschauer bei einem Grottenkick eine Bierflasche auf´s Feld warf)

Ein Schuss wie aus der Orgelpfeife - völlig verdreht.

Mir egal - Hauptsache Schalke gewinnt! (Auf eine Frage wer das Spiel Bayern gegen Dortmund gwinnen solle)

Ich glaube, sein Problem liegt zwischen den Ohren. (Über Uwe Leifeld nachdem der einige gute Chancen vergeben hat)

Man kennt das doch: Der Trainer kann noch so viel warnen, aber im Kopf jeden Spielers sind zehn Prozent weniger vorhanden und bei elf Mann sind das schon 110 Prozent

Von Andi Möller, da habe ich heute gedacht, der hätte ein Double geschickt, so schlecht hat der in der ersten Halbzeit gespielt

Machen Sie das Dutzend noch voll? Ja, da ist es ja, das 6:0! (Beim Spiel Bochum gegen Bremen in der Saison 06/07)

Das war ein trockener saftiger Flachschuss

Zurück zur Werbung

Werner Schneyder
Zu spielen: noch eine halbe Stunde, sogar noch etwas drüber, also noch 15 Minuten.

Wilfried Mohren 
(zu den WM-Leistungen der Kilt-Träger) Die Schotten sind meistens eher zu Hause als ihre Postkarten.

Thuram und Lizarazu sind zurückgeblieben.

Da wird Handspiel repariert.

Wie auch immer es ausgehen mag, es war ein schwer erkämpfter Sieg für die Bayern:

Wolf-Dieter Poschmann
Und wie sieht's in Brasilien aus, dem Mutterland des Fußballs?

Von Jürgen Kohler, den sie alle nur "Kokser" nennen, zurück zum heutigen Gegner Kolumbien - eine gelungende Überleitung wie ich finde.

Wolfgang Ley
Häßler verliert das Kopfballduell. Das mußte ja mal so kommen.

Die Schotten machen die Schotten dicht.

Letchkov, der die Deutschen bei der WM über den Jordan brachte.

Wolfram Esser
Das Spiel ist zu weit, zu eng.